HINWEIS: Bitte informieren Sie sich aufgrund der aktuellen Lage vor dem Besuch einer Veranstaltung bei deren Veranwortlichen, ob diese tatsächlich stattfindet.

d f Eltviller Kappeskerb

Kappeskerb Eltville 2022: Das letzte große Volksfest im Jahr.

Ein Jahr in Eltville geht festlich zu Ende – und mit großem Hallo: Der Verkehrsverein Eltville freut sich, gegen Ende Oktober 2022 zu seinem letzten großen Volksfest einzuladen. Am letzten Oktoberwochenende vom 28. Bis zum 31. findet sie statt, die Eltviller Kappeskerb.

Die Kappeskerb – extrem beliebt seit fast 370 Jahren

Tatsächlich ist die Kappeskerb in Eltville eine der großen und ältesten Rheingauer Attraktionen: Das Volksfest, das seit 20 Jahren mit dem Weinlesefest stattfindet, fand seine erste urkundliche Erwähnung  schon im Jahr 1654, also vor 368 Jahren. Das spricht auf jeden Fall für die Beliebtheit dieser Kerb.

Kappeskerb, was heißt das eigentlich?

Da ist zunächst einmal die Kerb als Fest oder Jahrmarkt: Ihr Name leitet sich als regionaler Ausdruck mehr oder weniger direkt von der Kirchweih oder der Kirchmess ab. So heißt das Fest „Kirwa“ in der Oberpfalz, „Kirwe“ etwa im Vogtland oder in Teilen von Württemberg, „Kirb“ z. B. im Saarland und Teilen des Spessarts oder „Kereb“ im Hunsrück. In Rheinhessen und Hessen hat sich der Name „Kerb“ durchgesetzt.

Und dann der Begriff „Kappes“: Der lehnt sich an das lateinische Wort „caput“ an, wird im Mittelhochdeutschen zu „Kappuz“ und bedeutet Kopf. Gemeint ist damit der Kopf des Weißkohls, aus dem das Sauerkraut hergestellt wird. Das braucht man, wenn man früher gut durch den Winter kommen wollte, und da kam ein Markt oder Fest, auf dem Landwirte ihren eingekochten Sauerkohl verkaufen konnten, im Spätherbst gerade recht. Kein Wunder also, dass die Eltviller Kappeskerb schon immer ein Publikumsmagnet war.

Kappeskerb 2022: das Programm

Auch im Hier und Heute gibt es Einiges, was die Gäste an dem Kerb-Wochenende erwartet:

  • Schon am 27. 10.2022 gibt es im Verkehrsverein Eltville ab 18:00 Uhr eine After-Work-Party als Opener.
  • Am 28. 10.2022 wird dann der Kerbebaum aufgestellt. Ort ist das Weindorf auf dem Bahnhofsvorplatz, Zeitpunkt ist 18:00 Uhr. Anschließend spielt dort die Band „PirmJam“ auf der Festbühne auf.
  • Ein echter Pflichttermin und echter Höhepunkt ist am 29.10.2022 ganz klar der legendäre Herbstumzug der Winzer. Der startet am Samstag ab 15:00 Uhr und führt mit Musik-Kapellen und Wein-Majestäten vor großem Publikum durch die Sträßchen und Gassen der Innenstadt.
  • Samstag nach dem Umzug auf der Festbühne: Die „Kaktusstreichler“ und ab 20:00 Uhr die „Townworkers“.
  • Am 30.10.2022 im Weindorf: Um 10:00 Uhr „Opera et Cetera“ und ab 17:00 Uhr „Gude und Holla“.
  • Großes Finale dann am 31.10.2022: Ab 17:00 Uhr startet der Halloweenumzug im Zwinger der Kurfürstlichen Burg Eltville. Nach Einbruch der Dunkelheit erleuchtet ein Feuerwerk den Himmel über dem Festgelände und von 18:00 bis 22:00 Uhr rockt „Rick Cheyenne“ die Festbühne.

Die Eltviller Kappeskerb – ein Rundum-Vergnügen

Am ganzen Wochenende kann man auch wieder den Kunsthandwerkermarkt besuchen, der ebenfalls sehr beliebt ist. Standort für diesen bunten Markt ist die Kurfürstliche Burg Eltville.

Ein weiteres Highlight des Festes: Der große Vergnügungspark rund um den Bahnhof zwischen Weinhohle, Festgelände und Weindorf. Ein richtiger Rummel, bei dem es vom Karussell über Schießstände bis zum Autoscooter eine Menge Anlaufpunkte gibt, die die Herzen der Kirmesfreunde erfreuen. Genauso wie die vielen Verkaufsstände, die Weinstände im Stadtkern – und der verkaufsoffene Sonntag sowieso.

Die Kappeskerb in Eltville: ein echtes Ereignis. Also nichts wie hin!

Ort
Festplatz am Bahhof Eltville
65343 Eltville
Zeitraum
28.10.2022 - 31.10.2022
Zeiten
Kosten
kostenfrei
Anbieter
Verkehrsverein e.V. Eltville am Rhein
Postfach 1503
65335 Eltville
(0) 177 2700297
E-Mail senden
zur Website